Januar Update

Zu Beginn des Jahres kommt ein grosses Update: Antcas Control 2.3 – Diese Version bekommt zahlreiche neue Features, in die wir hier nun eingehen.

Neues Design und Unterstützung für Mozilla Firefox

Der Editor und das Service-Portal haben ein neues Design bekommen. Dieses ist nun flach und übersichtlicher. Die Schriftfarbe wurde etwas dunkler und alle Elemente im Explorer die erweitert werden können, erhalten einen Pfeil nach rechts. Auch der FUP-Editor hat eine Rundumerneuerung bekommen. Ein neues Feature ermöglicht eine verbreiterte Ansicht des Editors. Dazu werden die Seitenleisten ausgeblendet und der Inhalt auf die volle Breite ausgedehnt. Das Setup wurde neu mit einer Status-Anzeige ausgestattet. Diese zeigt den Download- und Installationsfortschritt an.

Effizienz und Geschwindigkeit

Das neue Performance-Update bringt schnellere Schnittstellen und eine schnellere Ladezeit der Visualisierung. Diese waren bereits schnell. Doch die Systemlast wird hier deutlich verringert.

Verbesserter FUP-Editor

Der neue FUP-Editor erkennt Programmierfehler automatisch und zeigt diese mit einem Fehlertext an. Es ist nun auch möglich Werte direkt zu schreiben per Doppelklick. Ausserdem wurde auch hier die Performance weiter verbessert. Es gibt auch zahlreiche neue Funktionen, wie das Trennen von Verbindungen und eine neue Symbolleiste.

Mitteilungen und Dateianhänge

Es ist nun möglich individuelle PDF-Berichte per Mail zu versenden. Die Berichte können alle möglichen Daten enthalten. Bzw. Statistiken und Alarmmeldungen.

Monitor für die Visualisierung

Ein Echtzeitmonitor für die Visualisierung wurde eingeführt. Dieser zeit alle Änderungen an, die durch die Bedienung der Visualisierung getätigt werden. Ausserdem ist ein Verlauf mit Rückblick auf die letzten 120 Tage möglich.

Die Kommentare wurden geschlossen