Telnet

Die Telnet-Schnittstelle ermöglicht es, Daten im RAW-Format zu senden und zu empfangen. Die Schnittstelle ist fast identisch mit der TCP/UDP-Schnittstelle. Jedoch werden im Gegensatz zu dieser die Verbindungen offen gehalten. Die Kommunikation kann auch über eine serielle Schnittstellen erfolgen.

Funktionsweise

Die Schnittstelle kann aus TCP-Client oder als TCP-Server konfiguriert werden. Ausserdem ist es möglich, Daten via USB bzw. Seriell zu übertragen. Mit der Variable connect, kann die Verbindung gesteuert werden. Die Variable wird remanent gespeichert, jedoch wird bei Verbindungsausfall die Variable zurückgesetzt.

Es gilt zu beachten, dass ein Timeout erreicht wird, falls keine Daten ausgetauscht werden. Beim Erreichen des Timeouts, wird nach Ablauf der Wiederholungs-Zeit eine neue Verbindung aufgebaut. Wird das Transfer-Timeout auf 0 gesetzt, so wird die Verbindung nicht überwacht. Dieses Konfiguration wird für TCP-Verbindungen nicht empfohlen.

Tipp: Die Anzahl Wiederholungen kann auf unendlich gesetzt werden, indem der Wert auf -1 gesetzt wird.

,